Wie kann ich schnell abnehmen

Wie kann ich schnell abnehmen?

Es weihnachtet und der Duft frisch gebackener Plätzchen ist schon im Flur zu riechen. Wer kann da bei all den Köstlichkeiten nein sagen?

Auch zu Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen werden ordentlich Pfunde draufgelegt und ehe man sich versieht, hat man neue kleine Ringe in der Bauchgegend aufgebaut, die nicht schön aussehen und das eigene Selbstwertgefühl schmälern.

Die Devise für das neue Jahr ist dann immer die Selbe: Schnell abnehmen, denn bald kommt der Frühling und da muss das eng anliegende Top oder Shirt auch richtig gut aussehen. Eine Diät muss her! Nein – Mit Diäten kann man ja gar nicht abnehmen – da nimmt man doch nur kurzfristig ab und dann wieder zu, der sogenannten Jojo-Effekt tritt auf. Ok. Ein anderer Weg muss her.

Doch wie nehme ich schnell und kostenlos ab? Wie kann ich wirklich schnell und kostenlos abnehmen, ohne mich durch langanhaltende Diäten zu Quälen, ohne teure Pillen kaufen zu müssen und ohne beim Onkel Doktor vorbeizumüssen?

Man sagt, dass Einsicht der erste Weg zur Besserung sei. Eigentlich ist daran auch nichts auszusetzen, doch meistens hält eine im Alltag nebenbei gewonnene Einsicht nicht sehr lang. Im Folgenden möchte ich Dir 5 Tipps geben, wie Du schnell abnehmen kannst:

1. Du musst den Willen haben und Dir sicher sein, dass Du auch wirklich abnehmen willst!

Nichts ist so schlimm, wie die wegbrechende Motivation. Um wirklich gut motiviert zu sein, musst Du Dein Ziel nicht nur ungefähr kennen. Vielmehr musst Du wissen, wie es sich anfühlen wird. Nimm Dir Deine Lieblingskleidung, in die Du nicht mehr reinpasst und hänge Sie Dir VOR den Schrank und nicht in den Schrank auf! So siehst DU jeden Tag Dein Ziel, wo Du hinwillst. Nimm Dir ebenfalls die Kleidung, die Dir zu groß ist und in die Du gerade reinpasst, aber eigentlich nicht reinpassen möchtest, weil es zwei Größen zu groß sind und gib diese Kleidung in die Altkleidersammlung! Entsorgen Sie! So räumst Du ein für allemal mit Deiner Vergangenheit auf.

2. Setzte Dir kleine Ziele

Ein sehr wichtiger Punkt wenn Du schnell abnehmen möchtest. Du hast nur Dein Ziel im Auge. Als nächstes muss der Weg dorthin abgesteckt werden. Nichts ist dabei so demotivierend wie Misserfolge. Aus diesem Grund musst Du dringend kleine Schritte planen. Sicherlich schafft man am Anfang 1 Kilogramm pro Woche abzunehmen, doch es wird immer schwerer. Plane stattdessen mit 500 Gramm, dann wirst Du viel länger Erfolge erleben und so Dein neues Essverhalten länger erlernen können.

3. Verliebe Dich in eine gesunde Ernährung

Bis auf wenige Ausnahmen ist eine falsche Ernährung die Hauptursache für Übergewicht. Informiere Dich, spreche mit Deinem Arzt, lasse Dichsich von Deiner Krankenkasse beraten. Du könntest z.B. an Ernährungskursen teilnehmen, oder Dir einen Ernährungsplan erstellen lassen. Außerdem sind Gruppenkurse als weitere Motivationsstütze eine gute Hilfe. Die neue Ernährung wird Dir auf den ersten Blick sicher nicht passen. Versuche Wege zu finden, Deine neue Ernährung zu genießen und baue Dir Erfolge mit ein – indem Du z.B. an einem Tag in der Woche das Essen darfst, was eigentlich verboten ist.

4. Bewege Dich – treibe Sport

Es klingt vielleicht abgedroschen, doch es ist viel Wahres dran. Abnehmen ohne Sport ist unsinnig. Mit Bewegung regst Du Deine Verdauung an. Dein Stoffwechsel kommt so am besten in Schwung und Dein Kreislauf kommt in Wallung und die Durchblutung im ganzen Körper wird verbessert. Fange aber auch hier mit ganz kleinen Schritten an. Wenn Du bislang keinen Sport getrieben hast, reichen auch erholsame Spaziergänge aus. Später kannst Du das steigern, indem Du viele Treppen hoch und runtersteigst, schwimmst, langsam joggst oder andere Sportarten versuchst.

5. Kontinuität

Um schnell abnehmen zu können, brauchst Du Geduld – ja das ist wahr! Du musst immer wieder kleine Änderungen machen und sie auf Dauer durchhalten. Das Abnehmen ist kein Erfolg über Nacht, sondern ein Prozess. Wenn Du diesen richtig durchführst, erreichst Du dauerhafte Erfolge und wirst Dich nie wieder fragen müssen, wie Du schnell abnehmen kannst, denn dann bist Du in der Position und kannst anderen Menschen helfen und ihnen auf dem Weg zu ihrem Idealgewicht mit guten Ratschlägen begleiten.

Glaube an Dich und Du wirst spürbare Erfolge innerhalb kürzester Zeit spüren.

Zum Schluss noch ein Linktipp für Dich: Mit Bewegung regst Du Deine Verdauung an

{ 0 comments }

Wer kennt sie nicht, die zahlreichen Diäten mit den großen Versprechungen? Ob Ananas-Diät, Kohlsuppendiät, Low Carb oder Low Fat: Alle Programme, die auf einseitiger Ernährung beruhen, zählen zu den sogenannten Crash-Diäten. Sie garantieren den schnellen Abnehmerfolg, manchmal bis zu 10 Kilo in einer Woche, doch rufen auch den berühmten und gefürchteten Jo-Jo-Effekt hervor. Einen langfristigen Abnehmerfolg können nur Diäten erzielen, die auf einer gesunden und ausgewogenen Ernährung basieren. (Quelle)

Geduld und gesunde Ernährung

Es hört sich verlockend an: Wer sich eine oder zwei Wochen in Selbstkasteiung übt, wird schnelle Erfolge auf der Waage verzeichnen können. Kein Wunder, verliert der Körper doch in den ersten Tagen einer radikalen Diät eine Menge Flüssigkeit. Zwei bis drei Kilo sind da keine Seltenheit. Das motiviert viele Abnehmwillige, die Diät durchzuhalten trotz des nagenden Hungers und des Verzichts auf alles, was schmeckt.
Ernährungsexperten halten nur eine Ernährungsumstellung und damit auch eine dauerhafte Reduktion der Kalorienmenge für wirklich sinnvoll. Jeder Mensch hat einen unterschiedlichen Energiebedarf, je nach beruflicher Belastung und sportlicher Betätigung. Diesen Bedarf nicht zu überschreiten bedeutet dabei die einzige Lösung zu dauerhaften Erfolgen auf der Waage.
Um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden, muss der Körper also Fett verbrennen und verlieren. Das geschieht viel langsamer als bei den anfänglichen Kilos, die nur aus Wasser bestehen und bei Crash-Diäten so üppig purzeln. Ein Kilo pro Monat gilt daher als angemessene und realistische Größe, um langfristig das Gewicht zu senken. Der Weg zum Traumgewicht erfordert also eine Menge Geduld und Durchhaltevermögen.

Essen genießen

Bei allem Ehrgeiz auf dem Weg zum Traumgewicht darf der Genuss am Essen nicht verloren gehen. Hin und wieder sind kleine Sünden erlaubt: Schokolade, ein Gläschen Wein oder eine Portion Spaghetti belasten nicht die Waage, sondern streicheln die Seele. Solange diese Leckereien nicht zum Hauptnahrungsmittel werden, steht einem langfristigen Erfolg beim Abnehmen nichts im Wege. Wer sich neben einer ausgewogenen Ernährung regelmäßig bewegt, darf sich außerdem die eine oder andere kleine Sünde mehr gönnen.

{ 0 comments }