Diät

Das Wort Diät kommt aus dem griechischen und bedeutet nichts anderes als Lebensführung. Es hat an sich erst mal nichts mit Abnehmen zu tun, geht also nicht um eine Reglementierung unserer Ernährung, sondern um die Gesamtheit von work-life-balance, damit auch um Stress-abbau, Ruhepausen, Freude, Spaß, Sinn, Genuss. Da wir aber davon ausgehen, dass die meisten Leser dieser Seite doch das Interesse daran haben, ihr Gewicht dauerhaft zu verringern, benutzen wir es in fortan in diesem Sinne.

Ja, unangenehm, aber wahr: Sie sollten tatsächlich etwas an Ihrer Lebensführung ändern, wenn sich ein paar Pfunde an Ihnen befinden, die Sie als überflüssig betrachten und die auch bei objektiver Betrachtung zu viel sind. Tabellen zum BMI (Body-Mass-Index) oder Ähnliches werden hier nicht geliefert, da die persönlichen Voraussetzungen doch sehr unterschiedlich sind. So betrachtete sich meine Kollegin als fett bei einem Körpergewicht von 67 kg und einer Größe von 1,68m und wollte dringend abnehmen. Kurz zuvor hatte sie auch mit dem Rauchen aufgehört. Es hat auch geklappt, aber zu dieser fast schon übermenschlichen Anstrengung sind nur wenige Menschen fähig bei gleich bleibender Lebensqualität.

Bleiben Sie realistisch. Dezember z.B. ist kein Monat zum Abnehmen, es ist einfach so. Sie können es schon als Erfolg betrachten, wenn Sie Ihr Gewicht halten über die Feiertage! Genießen Sie es und denken Sie daran:  Die meisten Menschen nehmen nicht zu zwischen Weihnachten und Silvester, sondern umgekehrt zwischen Silvester und Weihnachten!

Kommen wir zur Bewegung an sich. Sie gehört zu unserer Lebensführung fortan unbedingt dazu. Mehr Bewegung muss aber nicht gleich Sport bedeuten, wenn man das Wort nicht mag. Es gibt auch viele andere Möglichkeiten, sich im Alltag Bewegung zu verschaffen. Hier einige Tipps:

  • erst mal den Fernseher abschaffen
  • oder sich eine Sucht zulegen, bei der der nächste Dealer nur nach 10 km Fußmarsch zu erreichen ist

Wer das nicht will, der kann auch:

  • Zumba tanzen lernen
  • oder Dogwalker werden.

Eine weitere nette Abwechslung bringt auch,

  • sich in seiner Freizeit von Kaufhausdetektiven verfolgen zu lassen.

Denken Sie aber daran, dass einige dieser Tätigkeiten sich später nicht gut in Ihrem Lebenslauf machen werden. Was hier am angenehmsten ist, mag jeder selbst entscheiden.

Ich empfehle immer noch, einfach in passender Kleidung vor die Tür zu gehen und dort herumzulaufen. Dies ist auch die neueste Erkenntnis meines Hausarztes, wie er mir nach umfangreicher Fortbildung mitteilte (siehe auch: 10-gesund abnehmen).

Wir empfehlen auch für Ihre Lebensführung: nutzen Sie nicht jeden „Ausrutscher“ als Alibi, um Ihre Pläne gleich wieder aufzugeben.

Und hören Sie einfach auf, dieses ungesunde Zeug in diesen Riesenmengen in sich hineinzustopfen!

Was ist Ihr Laster: Marshmallows, Antipasti in Öl oder türkische Halwa?

Bei fortan täglichen 5 Portionen Obst und Gemüse wird Ihr Vitamin- und Mineralstoff-haushalt so ausgeglichen werden, abgesehen von den Ballaststoffen, dass dann evtl. immer noch Platz für eine kleine Sünde am Tag ist. Der Heißhunger mit nachfolgendem Kontroll-verlust sollte damit auch ausbleiben. Die günstigste Tageszeit für Ihre kleine Süßigkeit ist nach der Mittagsmahlzeit.

Mehr zu Obst und Gemüse unter:  Wie kann ich schnell abnehmen.